Visit Västerbotten

Gastfreundliches Västerbotten

VästerbottensTurism möchte Västerbotten noch gastfreundlicher machen und setzt dafür angesichts des Kulturhauptstadtjahres auf inspirierende Vorträge zum Thema Gastgeberschaft.
 "Wir wollen, dass sich all diejenigen, die beruflich mit Menschen zu tun haben, als gute Gastgeber erweisen," sagt Annika Sandström, Projektleiterin bei Västerbottens Turism/Region Västerbotten.  

VästerbottensTurism möchte die Region noch gastfreundlicher machen und trägt dazu angesichts des Kulturhauptstadtjahres mit inspirierenden Vorträgen zum Thema Gastgeberschaft bei. Die schwedische Studien- und Ausbildungsorganisation "Idrottsutbildarna" und die Organisation der schwedischen Meisterschaftswoche "SM-Veckan 2014" haben bereits ein Treffen für über 150 zukünftige SM-Funktionäre abgehalten, das sie zu guter Gastgeberschaft inspirieren sollte. 

Auch die Organisationen "Destination Skellefteå", "Visit Umeå" und "Umeå 2014" werden Treffen organisieren, bei denen die Gastgeberschaft im Mittelpunkt steht. Ein wichtiger Punkt auf vielen Tagesordnungen sind die Teilnahme und Mithilfe aller Beteiligten beim Empfang von Gästen.

"Wir möchten all diejenigen, die beruflich damit zu tun haben, Besucher, Kunden und Gäste in Umeå und Umgebung in Empfang zu nehmen, zu guten Gastgebern machen. Man soll sich bei uns willkommen fühlen. Dafür müssen wir ein globales Verständnis der Situation haben, Verantwortungsbewusstsein, Teilnahme und Umsicht zeigen und bereit zum Dialog sein. Unsere Organisation und unsere Stadt für die Außenwelt zu repräsentieren und deren Botschafter zu sein - das erfordert Bescheidenheit, aber auch Respekt und Wissen," sagt Annika Sandström.