Visit Västerbotten

Das Kulturhauptstadtjahr schließt die ganze Region ein

Umeå ist zusammen mit Riga in Lettland Europas Kulturhauptstadt 2014. Das haben Sie sicher nicht verpasst. Sie werden sicher auch nicht das fantastische Programmangebot verpassen - nicht nur in Umeå, sondern in der ganzen Region. 

Das Kulturhauptstadtjahr nimmt nicht nur Umeå in Anspruch, sondern die ganze Region. Die offizielle Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres wird mit einer Vielzahl von Aktivitäten unter der Rubrik "Future Flows Through Us" stattfinden. Als Vorgeschmack darauf organisiert die Norrland-Oper mit dem Gemeinschaftsprojekt "River Stories" in der ganzen Region Aktivitäten, die vom 30. Januar bis zum 1. Februar in Umeå zusammenlaufen werden.

In Ammarnäs beginnt ein zehntägiger Rentierzug, der dem alten samischen Wanderweg zu den Wintersitzen der Samen im Umeågebiet folgt.

Der Künstler Nicolai Dunger folgt dem Zug zusammen mit samischen Musikern auf Skiern. Unterwegs legen die Künstler Zwischenstopps mit Konzerten ein. Dazwischen übernachten Sie in Zelten oder Lappenhütten und singen mit jedem, der den Weg zu ihnen findet.

Von Storuman fährt eine Dampflokomotive nach Umeå, wo das mitreisende Publikum engen Kontakt mit den Künstlern des Vokalensembles FRAMEST aus Riga bekommt. Die Tournee stoppt in Storuman, Lycksele, Vindeln, Vännäs und Umeå.

Von Norrbotten nehmen Mari Boine und die "Norrbotten Big Band" die Straße E4 nach Süden und beginnen eine Tournee in Jukkasjärvi. Konzerte finden in Luleå, Piteå, Skellefteå und Umeå statt.

Von Sundsvall nach Umeå mit der Botniabanan. In Sundsvall beginnt man mit einem Minifestival im Sinne des Kulturhauptstadtjahres. Der Kulturzug kommt zur Eröffnungszeremonie mit Karin Rhenqvists Werk "Där korpen vitnar" über die Hexenprozesse aus dem 17. Jahrhundert mit Ulrika Bodén und dem "Nordiska Kammarensemblen".

Vom Hafen in Vaasa wird mit Wasaline und "Bothnia Rhythm Orchestra", einer in der Region neu etablierten Bigband, eine Brücke gebaut. Startschuss in Vaasa, Konzert auf der Fähre und Abschluss in Umeå.