Visit Västerbotten

Västerbottens Museum – ein Volltreffer für die Familie

Sie sind in Umeå oder in der Nähe, und überlegen, was Sie mit Ihrer Familie unternehmen wollen? Steuern Sie das Västerbottens Museum an - hier gibt es alles für alle, und dieses Jahr ist das Angebot größer und breiter denn je.

Urlaubstage, Verwandte auf Besuch, die Freunde der Kinder und deren Eltern im Hausflur - bald füllen sich die Wochen mit Wünschen, mal das eine, mal das andere zu unternehmen - und es kann eine Herausforderung sein, die ganze Familie dazu zu bringen, mitzumachen. Doch das braucht es nicht zu sein.
    Machen Sie bereits jetzt eine Liste von Unternehmungen und holen Sie sie heraus, wenn an einem grau verhangenen Mittwoch im Juli die Phantasie zur Neige geht. Sind sie in der Nähe von Umeå, dann sollte das Västerbottens Museum auf Ihrer To-do-Liste ganz oben stehen.
    Im Västerbottens Museum wird von den verschiedenen Bedürfnissen des Publikums ausgegangen und diesen Sommer wird unter anderem die kulturgeschichtliche Ausstellung "Pferd - sag mir wer du bist" gezeigt, mit Blickwinkeln, die sowohl Kunst- und Geschichtsinteressierte als auch diejenigen ansprechen, die nach Spannung und Unterhaltung suchen. Die Museumswerkstatt greift das Tierthema mit einem eigenen "Mini-Zoo" auf, in dem Kinder aufgefordert werden, eigene Tiere zu schaffen, um den Mini-Zoo mit Inhalt zu füllen.   

Die Motorenfans kommen auf ihre Kosten

Wer genauere Auskünfte über das Angebot des Museums sucht, kann an einer Einführung zu einer der Ausstellungen des Museums teilnehmen, es gibt jeden Tag zwei davon. Im "Sune Jonssons Center für Dokumentarfotografie" gibt es auch eine Bibliothek über Fotografie mit Leseplätzen.
    Der Mittwoch ist zweifelsohne ein guter Tag für einen Museumsbesuch. Das Museum ist bis 21 Uhr geöffnet und gegen 18 Uhr fahren hunderte von Oldtimern auf das Gelände herein. Die sogenannten Motoren-Abende gibt es seit bald zehn Jahren und das Interesse daran nimmt scheinbar stetig zu. Die Besucher strömen hinzu um sich die seltenen Raritäten anzusehen, die oft von stolzen Besitzern flankiert werden, die sich gerne auf einen Plausch einlassen. Die Motoren-Abende laufen bis zum letzten Mittwoch im August.    

Einladung zum Tanz

Für den, der selbst aktiv sein möchte, ist der Tanzboden eine ausgezeichnete Art, sich zu bewegen und andere Tanzbegeisterte zu treffen. Im Großen und Ganzen immer Dienstags, Mittwochs und Donnerstags agieren verschiedene Tanzvereine als Veranstalter. Es beginnt immer mit Tanzkurs um 18 Uhr, um dann zu regelrechtem Tanz zwischen 19 und 21 Uhr überzugehen.
    Ein Besuch im Museum, mit allem was dazugehört, verlangt für gewöhnlich die Zufuhr neuer Energie. Im Café des Museums werden frisch gebackene Kuchen, Sandwiches, Quiches und Salate serviert. Wenn das Wetter es erlaubt, lässt man sich am Besten alles für die Kaffeepause in einen Picknickkorb packen (eine Decke ist auch dabei), und genießt den Inhalt irgendwo im Freilichtmuseum, an der Ziegenweide oder außerhalb des Spiel-Bauernhofs auf dem Bauernhof.
    Als Sahnetupfer obendrauf ist der Eintritt frei und alle Aktivitäten werden kostenlos durchgeführt.