Visit Västerbotten

Über Västerbotten

Foto via Bendus, Flickr (CC)

Die Verwaltungsprovinz  Västerbotten besteht aus der historischen Provinz Västerbotten und Teilen der historischen Provinzen Lappland, Ångermanland und Jämtland. Flächenmäßig ist es die zweitgrößte Provinz Schwedens - ebenso groß wie Dänemark oder 17 mal Gotland - sie liegt in Nordschweden direkt südlich des Polarkreises.
Die Provinz hat etwa 255 000 Einwohner und drei Städte: Umeå (die größte mit gut 110 000 Einwohnern ), Skellefteå und Lycksele. Der höchste Berg heißt Norra Sytertoppen und erhebt sich 1 767 Meter über dem Meeresspiegel, der bekannteste Fluss ist Vindelälven. Er hat 65 benannte Stromschnellen und ist einer der vier Nationalflüsse Schwedens.

Zu den bekanntesten Västerbottningern gehören die Abfahrtsläuferin Anja Pärsson (mehrfache Weltmeisterin), die Fußballdamen des Umeå IK (Gewinner der Champions League, gilt als eine der besten Damenmannschaften der Welt) und der Popstar Lisa Miskovsky (verkauft Unmengen von Platten in Schweden und im Ausland). Auch viele erfolgreiche Schriftsteller kommen aus der Provinz, darunter Per Olov Enqvist und Torgny Lindgren.

In Västerbotten gibt es auch viele Vertreter der schwedischen Urbevölkerung - die Sami. Die Rentierzucht betreibenden Sami wohnen im Sommer in den Bergdörfern und ziehen im Winter zur Küste hinab, wo die Rentiere Futter finden, wenn anderswo tiefer Schnee liegt.

Was Produkte betrifft, ist die Provinz vor allem für den Västerbottenkäse, das Gold aus den Gruben um Boliden und die LKW-Fahrerhäuser von Volvo bekannt, die in Umeå hergestellt werden. Hier ist zu erwähnen, dass eine großer Teil der Energie des Landes aus den Flüssen Västerbottens stammt.

Die Küche Västerbottens hat im Land eine starke Position. Viele Restaurants verwenden gekonnt die einzigartigen Rohwaren aus dem Vorratsschrank der Natur und bieten Leckerbissen wie Elch, Rentier, Forelle, Saibling und Schneehuhn. Als Dessert ist die orange Beere "hjotron" [Moltebeere], die in der Provinz in großen Mengen wächst, beliebt. Die Beeren wachsen auf Mooren und Moosen und gilt in den Restaurants des Landes als Delikatesse.

Die Landschaftsblume Västerbottens trägt den Namen "Karlszepter". Sie hat eine goldene Krone, die bis etwa drei Zentimeter lang wird , ihr Stiel kann bis zu einem Meter hoch wachsen. Karlszepter blüht im Juli-August und ist vor allem in den Bergen zu finden. Sie gedeiht auf Feuchtwiesen, in Sümpfen, an Stränden und auf Waldmooren.

Hier können Sie Broschüren über Västerbotten bestellen.

In unseren Touristinformationen erhalten Sie mehr Informationen über das jeweilige Gebiet.